• First Cobalt will alle ausgegebenen und ausstehenden Aktien von CobalTech Mining Inc. übernehmen.

    BildTORONTO, ONTARIO, Kanada “ (21. Juni 2017) – First Cobalt Corp. (TSX-V: FCC, OTC: FTSSF) (das „Unternehmen“) gibt bekannt, dass es eine nicht bindende Absichtserklärung („LOI“) über den Erwerb aller ausgegebenen und ausstehenden Aktien von CobalTech Mining Inc. (TSX.V:CSK) unterzeichnet hat.
    CobalTech hat ein starkes Portfolio an aussichtsreichen Kobalt-Konzessionsgebieten zusammengestellt. Darunter 11 ehemals produzierende Minen in der Stadt Cobalt, Ontario, das Kobalt-Konzessionsgebiet Werner Lake East nahe Kenora, Ontario, und acht Konzessionsgebiete in der Provinz Quebec. Flaggschiff des Unternehmens ist das Projekt Duncan Kerr, das die ehemals produzierenden Minen Kerr Lake und Lawson umfasst, die von 1905 bis 1966 in Betrieb waren und laut Berichten rund 32,7 Mio. Unzen Silber sowie große Mengen Kobalt als Nebenprodukt produzierten.
    CobalTech besitzt außerdem eine Mühle mit einer Leistung von 100 Tonnen pro Tag in der Stadt Cobalt. Dieser Vermögenswert würde die Yukon-Raffinerie ergänzen, für die First Cobalt eine Joint-Venture-Option auf eine Beteiligung von 50% hat.
    CobalTech besitzt 6.588 Tonnen zerkleinertes Haldenmaterial mit einem Durchschnittsgehalt von 761 g/t Ag und 0,95% Co aus über 2.000 Proben des Konzessionsgebiets Duncan Kerr.1 Die potentielle Menge und der mögliche Gehalt des Haldenmaterials ist rein konzeptueller Natur, denn es fanden keine ausreichenden Explorationstätigkeiten statt, um eine Mineralreserve zu definieren, und es ist unsicher, ob weitere Explorationsarbeiten dazu führen würden, dass das Haldenmaterial als Mineralreserve klassifiziert würde.
    Durch die Absichtserklärung haben beide Parteien die Möglichkeit, Informationen auszutauschen und über diese Diskretion zu wahren, während jede Partei herauszufinden versucht, ob es gegenseitige, vorteilhafte Geschäftsmöglichkeiten geben kann. Die Absichtserklärung stellt für keins der Unternehmen eine Änderung der Geschäftstätigkeiten dar und ist auch keine definitive Vereinbarung zwischen den Parteien. First Cobalt hat Canaccord Genuity Corp., als Finanzberater sowie Cassels Brock and Blackwell, LLP, als Rechtsberater für alle Transaktionen des Unternehmens beauftragt.
    Trent Mell, President und CEO von First Cobalt, sagte dazu:
    „Wir glauben, dass CobalTechs Vermögenswerte im Cobalt Camp unsere eigenen hervorragend ergänzen werden und sehen diese Transaktion als Möglichkeit an, einen Mehrwert sowohl für unsere als auch für die Aktionäre von CobalTech zu generieren. Das Zukunftspotenzial aus 11 zusätzlichen ehemals produzierenden Minen sowie einer Mühle könnte den Pfad zu einer frühen Produktion in dieser Region ebnen. Diese potenzielle Transaktion macht den qualitativ hochwertigen Vermögenswerten, die das Team von CobalTech aufgebaut hat, alle Ehre.“
    Bruce Bragagnolo, CEO von CobalTech, meint:
    „First Cobalt hat eine starke Vision für die Zukunft und diese Transaktion wird sowohl für die Aktionäre von CobalTech als auch die Gemeinschaft von Nutzen sein. Wir freuen uns darauf, diese Transaktion mit First Cobalt schon bald abzuschließen.“

    Abbildung 1 – Landpakete von First Cobalt und CobalTech im Cobalt Camp, Ontario
    Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die mit CobalTech eingegangene Absichtserklärung nicht bindend ist und dass der Abschluss der Transaktion von verschiedenen Bedingungen abhängt, wie unter anderem der Durchführung einer Due Diligence-Prüfung, der Verhandlung der endgültigen Vereinbarung hinsichtlich der Transaktion sowie dem Erhalt aller nötigen Genehmigungen. Die Transaktion kann erst abgeschlossen werden, wenn diese Bedingungen erfüllt sind. Es wird keine Garantie übernommen, dass die Transaktion wie vorgeschlagen oder überhaupt abgeschlossen wird.
    Über First Cobalt
    First Cobalt konzentriert sich auf den Aufbau eines breitgefächerten, globalen Portfolios von stark fremdfinanzierten Vermögenswerten auf dem Kobaltmarkt. Zu den aktuellen Vermögenswerten des Unternehmens gehören fast 3.000 Hektar sowie drei ehemalige Minen im Cobalt Camp in Ontario, Kanada. Eckpfeiler der Vermögenswerte sind eine Option auf die ehemals produzierende Mine Keeley-Frontier, eine hochgradige Mine, die mehr als 3,3 Mio. Pfund Kobalt und 19,1 Mio. Unzen Silber aus 301.000 Tonnen Erz produziert hat, sowie eine Joint-Venture-Option auf eine vollständig genehmigte Kobalt-Raffinerie in Cobalt, Ontario, Kanada. Das Unternehmen hat außerdem Beteiligungen an sieben aussichtsreichen Kupfer-Kobalt-Konzessionsgebieten mit einer Fläche von 190 km² in der Demokratischen Republik Kongo; alle sieben Konzessionsgebiete weisen Oberflächenmineralisierung auf.
    Qualifizierte Personen
    Antoine Fournier, P. Geo., M.Sc., Vice President, Exploration bei CobalTech ist gemäß National Instrument 43-101 qualifiziert und hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen über CobalTech überprüft.

    Für First Cobalt Corp.
    Trent Mell
    President & Chief Executive Officer
    Für CobalTech Mining Inc.
    Bruce Bragagnolo
    Chief Executive Officer
    Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website www.firstcobalt.com oder kontaktieren:
    Heather Smiles
    Investor Relations
    info@firstcobalt.com
    +1.416.900.3891

    www.cobaltechmining.com oder:

    Bruce Bragagnolo
    bbragagnolo@cobaltechmining.com
    +1.604.417.9517

    Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (entsprechend der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.
    Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen
    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen (zusammen als „zukunftsgerichtete Aussagen“ bezeichnet) im Sinne der gültigen Wertpapiergesetze und des United States Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Alle Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen zu historischen Fakten, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Allgemein sind zukunftsgerichtete Aussagen an Ausdrücken wie „planen“, „erwarten“, „schätzen“, „beabsichtigen“, „glauben“ und ähnlichen Ausdrücken oder an Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse „eintreten können oder könnten“ bzw. „erreicht werden können oder könnten“ zu erkennen und beinhalten alle Aussagen zu einer möglichen Fusion zwischen Cobalt One und CobalTech. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse, Leistungen und Möglichkeiten erheblich von denen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, gehören auch die Verlässlichkeit der historischen Daten, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird, sowie Risiken, die in den öffentlichen Dokumenten von First Cobalt beschrieben werden, einschließlich jeder Management Discussion and Analysis, zu finden bei SEDAR unter www.sedar.com. Auch wenn First Cobalt die Informationen und Annahmen, die diesen zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, für angemessen hält, sollte man sich nicht übermäßig auf diese Aussagen verlassen, die nur am Tag der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung zutreffend sind, und es kann nicht zugesichert werden, dass solche Ereignisse im angegebenen Zeitraum oder überhaupt stattfinden werden. Sofern nicht durch gültiges Gesetz gefordert, beabsichtigt First Cobalt nicht und ist auch nicht dazu verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder aus sonstigen Gründen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Über:

    Swiss Resource Capital AG
    Herr Jochen Staiger
    Poststr. 1
    9100 Herisau
    Schweiz

    fon ..: +41713548501
    web ..: http://www.resource-capital.ch
    email : js@resource-capital.ch

    WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON ROHSTOFFUNTERNEHMEN!
    TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!
    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Swiss Resource Capital AG
    Herr Jochen Staiger
    Poststr. 1
    9100 Herisau

    fon ..: +41713548501
    web ..: http://www.resource-capital.ch
    email : js@resource-capital.ch


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-und-PR.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    First Cobalt unterzeichnet Absichtserklärung („LOI“) mit CobalTech

    auf Werbung und PR publiziert am 22. Juni 2017 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 17 x angesehen