• Maik Junker, M4Energy eG und Andrik Krüger, PSW GmbH, freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit.

    BildDresden. (wei) Die Energiegenossenschaft M4Energy eG und die Gemeinnützige Paritätische Sozialwerke – PSW GmbH im Land Sachsen Anhalt bekräftigen ihre Zusammenarbeit und haben bis einschließlich 2017 ihre Kooperationsvereinbarung zur Lieferung von Strom und Gas vorfristig verlängert.

    Damit beliefert die M4Energy eG auch künftig 69 Strom- und 24 Gasabnahmestellen im Geschäftsbereich der PSW GmbH mit einem Gesamtvolumen von zirka 1,2 Millionen Euro. Die Belieferung mit Gas soll darüber hinaus in den folgenden Jahren weiter ausgebaut werden.

    Maik Junker, Vorstandsvorsitzender der M4Energy eG sieht die Verlängerung der Kooperationsvereinbarung auch als Anerkennung der Liefer- und Dienstleistungen der Genossenschaft. „Ich sehe unsere genossenschaftlichen Prinzipien gerade in der Zusammenarbeit mit Verbänden und Strukturen in freier Trägerschaft und die damit verbundenen Leistungen bestätigt. Ich freue mich daher sehr, dass die PSW GmbH die 2012 begonnene Zusammenarbeit um weitere drei Jahre mit uns fortführt.“

    Andrik Krüger, Geschäftsführer der PSW GmbH betont, dass „die Vertragsverlängerung auch mit dem Ziel eingegangen wurde, die Energiekosten für den Zeitraum planbar zu halten. Bei der Größenordnung, in der sich unsere Energiekosten bewegen, sind der Einkauf und die damit verbundenen Einsparpotentiale besonders wichtig. Wir brauchen eine feste Kalkulationsgröße, da wir in den Verhandlungen mit unseren Kostenträgern, dazu gehören Pflegekassen und andere öffentliche Träger, aussagekräftig sein müssen. All das konnte uns M4Energy bieten. Darüber hinaus hat uns die bisherige, partnerschaftliche Zusammenarbeit eine Verlängerung der Kooperationsvereinbarung leicht gemacht. Die Verhandlungen waren fair und von beiderseitigem Respekt geprägt.“

    Die PSW GmbH hat bei den Energiekosten für ihre Einrichtungen mit dem Wechsel im Jahr 2012 zu M4Energy Kosteneinsparungen in einer Höhe zwischen 13 und 22 Prozent erzielt. Darüber hinaus ist sie von möglichen Preisschwankungen nicht mehr wie bisher betroffen. Mehrwert erzielt die PSW GmbH zudem durch ihre Mitgliedschaft in der Genossenschaft: „Wir sind quasi Mitgesellschafter, haben Einblick in transparente Abläufe, sehen die Abrechnung als Genosse“, verweist Krüger auf die weiteren Vorteile dieser Kooperation.

    Die PSW GmbH hat in Sachsen Anhalt über 1.000 Mitarbeiter und betreibt sieben Altenpflege-, zwei Behindertenheime, 22 Kinder- und Jugendheime, sechs Stationen zur Suchtkrankenpflege und fünf Einrichtungen der ambulanten Pflege. Bis zu 4.000 Menschen werden in den Sozialwerken Altenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe sowie der Behindertenhilfe betreut. Im Jahr 2009 gründete der PARITÄTISCHE Sachsen-Anhalt als alleiniger Gesellschafter die Gemeinnützige Paritätische Sozialwerke – PSW GmbH – oder kurz: PSW-GmbH.

    Aus unserem Portfolio verkaufen wir diese Webadressen ohne Inhalt:

    www.nagelpflege-fusspflege.de
    www.ihre-hauskrankenpflege.de
    www.tierbedarf-und-tiernahrung.de
    www.informieren-sparen.de
    www.dein-geldbeutel.de
    www.sparen-durch-vergleichen.de
    www.vergleichen-informieren.de
    www.buchen-sie-online.de

    Werbeanzeige

    Über:

    M4Energy eG
    Herr Maik Junker
    Bertolt-Brecht-Allee 24
    01309 Dresden
    Deutschland

    fon ..: 0351-656164-0
    fax ..: 0351-656164-11
    web ..: http://www.m4energy.de
    email : kontakt@m4energy.de

    Gegründet im Jahr 2010 mit Hauptsitz in Dresden als Energiegenossenschaft, agiert der Strom- und Gaslieferant bundesweit und beliefert Genossenschaftsmitglieder und Kunden aus dem privaten und gewerblichen Bereich. Im Rahmen des Genossenschaftsmodells versorgt das Unternehmen bundesweit Privat- und Gewerbekunden mit Strom und Gas sowie mit Wärmepumpenheizstrom und Strom für Nachtspeicherheizungen. Über 4.400 Genossenschaftsmitglieder und zirka 2.500 Kunden ohne Mitgliedschaft zählt die Genossenschaft heute.

    Einen Grund für das kontinuierliche Wachstum sieht der Vorstand auch in der zuverlässigen Erreichbarkeit und persönlichen Betreuung der Mitglieder und Interessenten: „Gerade dieser individuelle Service wurde in den internen Strukturen, die überdies einem strengen externen Controlling unterliegen, berücksichtigt, um unserem eigenen Anspruch gerecht zu werden und uns vom Wettbewerb entscheidend abzuheben. Darüber hinaus partizipieren von den günstigen Konditionen nicht nur Privatkunden, sondern auch Gewerbe- und Industriekunden und Kommunen. Sie profitieren von genossenschaftlichen Prinzipien wie Mitbestimmung, Eigeninitiative, gemeinschaftlichem Einkauf, möglichen Gewinnrückflüssen an Mitglieder sowie hohen internen und externen Kontrollmechanismen. Damit überzeugen wir nicht nur mit Stabilität. Auch unsere Mitglieder kommen in den Genuss der transparenten genossenschaftlichen Aufstellung. Die Genossenschaft ist als Energiebeschaffungsmodell in der Gesellschaft angekommen und wird angenommen,“ betont Maik Junker.

    Seit 2014 bietet die Energiegenossenschaft für Verbände und Vereine spezielle Liefer-Pakete, im Rahmen eines intelligenten Sponsorings, welche dem Verein dauerhafte Einnahmen und finanzielle Entlastung des Umfeldes bei den Energiekosten ermöglicht. Für Unternehmen wurde das Produkt M4LOHNt entwickelt, das dem Unternehmen eine Alternative bei der Erhöhung des Reallohnes seiner Mitarbeiter ermöglicht, lohn- und sozialversicherungsfrei!

    Der Energiedienstleister unterstützt von Beginn an zahlreiche soziale Projekte: Dazu gehören Sportveranstaltungen, Kindertagesstätten oder sozial geförderte Arbeitsplätze.

    Die Energiegenossenschaft ist Mitglied im Bundesverband Mittelständische Wirtschaft Unternehmerverband Deutschland e.V. (BVMW) und im Prüfungsverband der Deutschen Verkehrsdienstleistungs- und Konsumgenossenschaften e.V.

    Pressekontakt:

    Presse & Marketing o Agentur für integrierte Kommunikation
    Frau Ines Weitermann
    Schulzenstraße 4
    14532 Stahnsdorf

    fon ..: 03329 – 691847
    web ..: http://www.presse-marketing.com
    email : presse@m4energy.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-und-PR.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Kooperation verlängert: M4Energy eG beliefert Der Paritätische PSW GmbH bis Ende 2017

    auf Werbung und PR publiziert am 2. Dezember 2014 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 353 x angesehen