• Wandel & Digitalisierung im Fokus

    BildWandel und Digitalisierung sind die großen Trendthemen unserer Zeit. Jetzt wurde im Rahmen einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion im urbanharbor in Ludwigsburg das neue Wirtschaftsbuch 2017 „Motor für Wandel & Digitalisierung – Wir BWgen das Land“ offiziell vorgestellt. In dem Buch werden auf 320 Seiten die Leistungsfähigkeit Baden-Württembergs und die aktuellen Herausforderungen für das Land in den Fokus gerückt.
    Wie Digitalisierung Mehrwerte schafft, kann der Leser mit dem Buch direkt erfahren. So wird die Neuerscheinung 2017 durch eine Augmented-Reality App ergänzt, die dem Leser einen besonderen Mehrwert in Form von virtuellen Zusatzinformationen wie Videos, Voice-Clips oder 3-D-Objekten bietet. Des Weiteren ist im Buch die 360 Grad Fernsehturm-App für Smartphone oder Tablet integriert, die die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Institutionen in Stuttgart präsentiert, aber auch teilnehmende Firmen des Stuttgart Buches präsentiert.
    „Wir wollen Digitalisierung erlebbar und sichtbar machen und ihren großen Mehrwert für die Menschen in Baden-Württemberg in den Mittelpunkt rücken“, erklärt beispielsweise Ministerpräsident Winfried Kretschmann in einem Interview, das er exklusiv der Geschäftsführerin des Status Verlag, Fiona Beenker, gegeben hat. Außerdem sind im Buch Interviews mit Entscheidern wie Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut, Verkehrsminister Winfried Hermann, D21-Gründer Erwin Staudt oder Innovator Max Maier sowie informative Reportagen namhafter Journalisten zu den Trendthemen iMobilität, Industrie 4.0, Smart Citys und Digitalisierung nachzulesen. In der 7. Auflage des Wirtschaftsbuches werden 85 Unternehmen und zahlreiche Institutionen vorgestellt.
    „Wir wollten das Zukunftsthema Wandel und Digitalisierung aus allen Blickwinkeln beleuchten. Der Themenmix aus Marktanalysen, Interviews, Reportagen und Firmenporträts schafft einen Überblick darüber, wo wir in Baden-Württemberg stehen, wo die Chancen sind und wo noch Handlungsbedarf besteht“, erklärt Fiona Beenker. Und Heinz Wurzel, Inhaber der Wurzel Mediengruppe und des Status Verlag ergänzt: „Das Buch zeigt eindrucksvoll, wie man ein klassisches Printprodukt mit digitalen Anwendungen aufwertet und so für die Leser Mehrwerte schafft.“
    Das Wirtschaftsbuch 2017 „Motor für Wandel & Digitalisierung – Wir BWgen das Land“ wird herausgegeben vom Status-Verlag, einem Unternehmen der Wurzel Mediengruppe. Konzeption und Design: Agentur Beenker & Kollegen. Die Publikation erscheint im Status-Verlag in Deutsch und Englisch. Die Start-Auflage liegt bei 7.500 Exemplaren. Preis: 46,50 Euro. ISBN-Nr. Deutsch: 978-3-942924-23-8. ISBN-Nr. Englisch: 978-3-942924-24-5

    Werbeanzeige

    Über:

    Wurzel Mediengruppe
    Herr Heinz Wurzel
    Kriegsbergstraße 14
    71336 Waiblingen
    Deutschland

    fon ..: 07151 201810
    web ..: http://www.w-mg.com
    email : h.wurzel@w-mg.com

    Die Wurzel Mediengruppe mit Sitz in Waiblingen deckt nahezu alle Sparten des Druck- und Mediengewerbes ab. 13 Firmen an sechs Standorten mit insgesamt 365 Mitarbeitern entwickeln und realisieren maßgeschneiderte Produkte in Print und Digital – vom Druck über Fotografie, 3D-Animation bis zur mobilen App. Alle Unternehmen der Gruppe gehören zu den führenden Anbietern in ihren jeweiligen Bereichen. Die Produkte und Dienstleistungen der Wurzel Mediengruppe wurden mehrfach ausgezeichnet.

    Pressekontakt:

    IN-Press
    Frau Irmgard Nille
    Alsterdorfer Straße 459
    22337 Hamburg

    fon ..: 040 46881030
    web ..: http://www.in-press-buero.de
    email : irmgard.nille@in-press.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Werbung-und-PR.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Wirtschaftsbuch 2017 für Baden-Württemberg offiziell vorgestellt

    auf Werbung und PR publiziert am 4. Juli 2017 in der Rubrik Presse - News
    News wurde 16 x angesehen