• Design-Ausstellung: NEW-LOOM. Tradition im neuen Look.

    Das Designatelier Blue Wall präsentiert in seinem Showroom neue Stuhl-Designs aus Original Lloyd Loom. Moderne Looks treffen auf traditionelle Geflecht-Technik.

    BildTradition und Moderne ist immer wieder eine besonders spannende Kombination. Blue Wall zeigt in seinem Showroom Stühle, die das Beste aus zwei Welten perfekt vereinen. Das Grundmaterial der Stühle ist ein Geflecht aus Draht und Papier, das der Tüftler Marshall B. Lloyd bereits im Jahr 1906 erfand. Papier wird um Draht gezwirnt und auf großen Webstühlen zu Matten gewebt. Aus diesen Geflechtmatten werden, damals wie heute, Sitzschalen für Esszimmerstühle und Sessel gefertigt. Die Ausstellung zeigt, dass man mit Loom nicht nur klassische Armlehnstühle im Englischen Landhausstil fertigen kann. Die Formen der NEW-LOOM Stühle sind mutig geschwungen. Das auffälligste Merkmal ist aber die gekonnte Verbindung von Stahl und massiver Eiche mit dem traditionellen Geflecht. Die Designer haben hier bewusst mit ganz neuen Materialkombinationen gespielt. NEW-LOOM hat den Anspruch natürlichen Landhauscharme in ein modernes Ambiente zu übertragen.
    Die Ausstellung „NEW-LOOM. Tradition im neuen Look.“ geht vom 1.3.2017 bis 31.3.2017.
    Die Öffnungszeiten sind: Mo-Fr 15.00 – 18.30 und Sa. 11.00-15.00
    Ausstellungsort ist der Blue Wall Showroom in der alten Schnapsbrennerei. Bilker Allee 49. 40219 Düsseldorf. www.blue-wall.de

    Blue Wall – Finest Furniture Design aus der alten Schnapsbrennerei.
    Im Hinterhof des Düsseldorfer Stadtteiles Bilk befinden sich Ausstellungsräume, die Einrichtungsliebhaber aus ganz Europa gerne besuchen. Früher wurde in den Hallen hochprozentiger Schnaps abgefüllt. Jetzt erwarten die Besucher hundert Prozent Design.
    Das Atelier Blue Wall wurde 1986 gegründet. Spezialisiert haben das Designteam sich auf elegante, zeitlose Esstische, Original Lloyd Loom Stühle, wertige Lederstühle, bequeme Esszimmerstühle und zeitlose Designerstühle. Mittlerweile liefern sie ihre schönen Designerstücke in der ganzen Welt aus. Die besonderen Möbelstücke kann man auf der Internetseite www.blue-wall-design.de anschauen und bestellen.

    Kontakt:
    Blue Wall
    Finest Furniture Design
    Bilker Allee 49
    40219 Düsseldorf
    0211-395883
    info@blue-wall.de
    www.blue-wall-design.de
    www.lloyd-loom-stuehle.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Blue Wall Design GmbH
    Herr Peter Franke
    Bilker Allee 49
    40219 Düsseldorf
    Deutschland

    fon ..: 0211-395883
    web ..: http://www.blue-wall-design.de
    email : info@blue-wall.de

    Blue Wall – Finest Furniture Design aus der alten Schnapsbrennerei.
    Im Hinterhof des Düsseldorfer Stadtteiles Bilk befinden sich Ausstellungsräume, die Einrichtungsliebhaber aus ganz Europa gerne besuchen. Früher wurde in den Hallen hochprozentiger Schnaps abgefüllt. Jetzt erwarten die Besucher hundert Prozent Design.
    Das Atelier Blue Wall wurde 1986 gegründet. Spezialisiert haben das Designteam sich auf elegante, zeitlose Esstische, Original Lloyd Loom Stühle, wertige Lederstühle, bequeme Esszimmerstühle und zeitlose Designerstühle. Mittlerweile liefern sie ihre schönen Designerstücke in der ganzen Welt aus. Die besonderen Möbelstücke kann man auf der Internetseite www.blue-wall-design.de anschauen und bestellen.

    Kontakt:
    Blue Wall
    Finest Furniture Design
    Bilker Allee 49
    40219 Düsseldorf
    0211-395883
    info@blue-wall.de
    www.blue-wall-design.de
    www.lloyd-loom-stuehle.de

    Pressekontakt:

    Blue Wall Design GmbH
    Herr Peter Franke
    Bilker Allee 49
    40219 Düsseldorf

    fon ..: 0211-395883
    web ..: http://www.blue-wall-design.de
    email : info@blue-wall.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Categories: Presse - News

    Comments are currently closed.