• L3450 von Trelleborg: Komfort und Leistung für den Fensterflügel

    Gute Dicht- und Dämmwerte sowie ein hoher Verarbeitungskomfort

    BildEs eignet sich als Flügelfalzdichtung besonders für den Einsatz im Holzfenster: das Profil L3450 von Trelleborg. Denn das Produkt verbindet sehr gute Dicht- und Dämmwerte mit dem Komfort einer leichten Montage. Diese Eigenschaften werden durch die Verwendung hochwertiger und dauerhafter Werkstoffe bei der Herstellung erzielt.

    Zuverlässige und leistungsfähige Dichtungen bilden die Voraussetzung für ein dichtschließendes Holzfenster. Eine dauerhafte Lösung stellt das Profil L3450 von Trelleborg dar. In seiner Funktion als Flügelfalzdichtung bietet es eine hohe Luft- und Schlagregendichtheit. Im Zusammenspiel mit dem Rahmen und den Scheiben des Fensters ist ein effizienter Wärme- und Schallschutz möglich. Die Dichtung L3450 passt exakt in eine Nut von vier bis fünf Millimetern Breite und acht Millimetern Tiefe – bei einer Falzhöhe von zwölf Millimetern.

    Das Produkt wurde so entwickelt, dass es zum einen zuverlässigen Schutz vor äußeren Einflüssen bietet und zum anderen gute Verarbeitungseigenschaften aufweist. Der harte Rücken gewährleistet eine schnelle Montage und dient gleichzeitig als zusätzlicher Streckschutz. Der Dichtungskopf aus geschlossenzelligem TSP-Foam – einem Spezialwerkstoff auf Basis eines Thermoplastischen Elastomers (TPE) – sorgt für hohen Schließkomfort sowie gute Schalldämmung. Einen sicheren Halt in der Nut erhält die Dichtung durch die optimierte, harte Fußlippe. Beim Einbau der Dichtung kann die Eckausbildung sowohl geklinkt als auch geschweißt erfolgen.

    Um auch individuellen Kundenwünschen gerecht zu werden, ist die L3450 nicht nur in schwarz, sondern in sechs weiteren gängigen Farbtönen erhältlich. Eine schöne Optik und eine sichere Abdichtung garantiert die patentierte Ummantelung des Schaumkerns mit glatter Oberfläche.

    Die L3450 ist durch das europaweit anerkannte und unabhängige Institut ift Rosenheim geprüft und entspricht den ift-Zertifizierungsanforderungen für Dichtungen und Dichtungsprofile. Das Profil hat sich mit seinen bauphysikalischen und verarbeitungstechnischen Eigenschaften bereits vielfach in der Praxis bewährt.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Trelleborg Sealing Profiles Germany GmbH
    Frau Lena Sundlöf
    Auweg 27
    63920 Grossheubach
    Deutschland

    fon ..: 09371 – 66 91 0
    fax ..: 09371 – 66 91 888
    web ..: http://www.trelleborg.com/de/sealing-profiles
    email : TSPGermany@trelleborg.com

    Über Trelleborg:
    Trelleborg ist weltweit führend in der Entwicklung von Polymerlösungen, die kritische Anwendungen dichten, dämpfen und schützen – in allen anspruchsvollen Umgebungen. Unsere innovativen Lösungen tragen zu einer beschleunigten und nachhaltigen Entwicklung unserer Kunden bei. Die Trelleborg Gruppe erzielt einen Jahresumsatz von rund 32 Milliarden SEK (3,28 Milliarden Euro, 3,69 Milliarden USD) und ist in ca. 50 Ländern vertreten. Die Gruppe umfasst die fünf Geschäftsbereiche Trelleborg Coated Systems, Trelleborg Industrial Solutions, Trelleborg Offshore & Construction, Trelleborg Sealing Solutions und Trelleborg Wheel Systems. Die Trelleborg-Aktie wird seit 1964 an der Stockholmer Börse gehandelt und ist an der Nasdaq Stockholm, Large Cap, notiert. www.trelleborg.com.

    Über Trelleborg Sealing Profiles:
    Trelleborg Sealing Profiles gehört zur Unternehmensgruppe Trelleborg und ist auf die Entwicklung von hochleistungsfähigen Dichtungslösungen für Gebäude, erneuerbare Energien und Transport spezialisiert. Mit umfassender Fachkompetenz und modernster Technologie auf dem Gebiet der Dichtungstechnik bietet das Unternehmen Standardausführungen und Maßanfertigungen als Komplettlösung für unterschiedlichste Einsatzbereiche und Branchen weltweit an. Abdichtungen von Trelleborg Sealing Profiles kommen unter anderem in Fassaden, Fenster, Türen, Solarpanelen und Fahrzeugen zur Anwendung und bieten dort zuverlässigen Schutz vor Kälte, Hitze und Lärm. Eine große Bandbreite an Elastomeren, thermoplastischen Materialien sowie Lösungen aus Mehrkomponentenverbundstoffen dienen der Herstellung von Dichtungsprofilen, die den hohen Anforderungen an Fertigung und Design gerecht werden. Zentraler Anspruch des Unternehmens ist nachhaltiges und umweltbewusstes Handeln, das bei der Entwicklung von dauerhaften und verwertbaren Produkten maßgeblich ist.

    Pressekontakt:

    Kommunikation2B
    Frau Malina Drees
    Westfalendamm 69
    44141 Dortmund

    fon ..: 0231 330 49 323
    web ..: http://www.kommunikation2b.de
    email : info@kommunikation2b.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Categories: Presse - News

    Comments are currently closed.