• Relay Medical ernennt John Soloninka zum Senior Vice-President, Acquisitions and Exits und Yoav Raiter zum Director, Product Development

    Relay Medical ernennt John Soloninka zum Senior Vice-President, Acquisitions and Exits und Yoav Raiter zum Director, Product Development

    13. Dezember 2018 – Relay Medical Corp. (Relay oder das Unternehmen) (CSE: RELA, OTC: RYMDF, Frankfurt: EIY2), ein Entwickler von innovativen MedTech-Lösungen, freut sich, die Ernennungen von John Soloninka zum Senior Vice-President of Acquisitions and Exits und von Yoav Raiter zum Director of Product Development bekannt zu geben. Die Ernennungen erfolgten zur Unterstützung des integrierten Accelerator-Modells des Unternehmens für mehrere Projekte.

    John Soloninka ist eine erfahrene MedTech-Führungskraft mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in den Bereichen Innovation, Kommerzialisierung, Strategieberatung für Gesundheitssysteme, Geschäftsentwicklung und Vertrieb. Als ehemaliger CEO eines Early Stage Venture Debt Fund (in etwa: Fremdmittel-Fonds für Risikoprojekte im Frühstadium) war John für die Due Diligence-Prüfung von über 300 Unternehmen verantwortlich, finanzierte mehr als 40 Medizintechnikunternehmen im Frühstadium und beschaffte Risikokapital und Gründungsgelder in Kanada, den USA und Europa. Gemeinsam mit seinen Geschäftspartnern gründete, finanzierte, betrieb, erweiterte und veräußerte John Unternehmen in den Bereichen Onkologie, Radiologie, Spezialpharmazie, SaaS EMR/klinische Studien, Pathologie, Diagnostik und medizinische Videoschulung für interventionelle Radiologie. John hat Erfahrung in der Leitung der klinischen und technologischen Forschung/Produktentwicklung sowie der Einführung und Verwaltung komplexer, langjähriger Vertriebs- und strategischer Initiativen.

    John ist angesichts seines umfangreichen Wissens und seiner Verbindungen in der Branche eine außergewöhnliche Führungskraft im MedTech-Bereich. Sein Vermögen, Beziehungen aufzubauen, sich tiefgehend mit einer Materie zu befassen und Prozesse zu fördern, ist genauso bemerkenswert wie seine Fähigkeit, Gespräche über kreative Innovationen zu führen, meinte Lahav Gil, CEO von Relay Medical Corp.

    Yoav Raiter ist ein erfahrener Experte in der Produktentwicklung und dem Innovationsmanagement und hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Leitung und dem Ausbau von großen Software-Teams sowie fünf Jahre Erfahrung im Entwicklungsmanagement für Medizingeräte. Yoav war vormals bei StarFish Medical, Kanadas größtem Auftragsentwicklungsunternehmen für Medizintechnik, beschäftigt und leitete davor drei Jahre lang Projekte bei der Kangaroo Group.

    Mit Yoav kann man angesichts seiner technischen Detailgenauigkeit und seiner Geschäftsergebnisorientierung ausgezeichnet zusammenarbeiten. Er hat einen einzigartigen Führungsstil, bei dem Verantwortlichkeit und die Stärkung des Teams betont wird. Er ist wird vom klinisch-kommerziellen Team und der MedTech-Gemeinde hochgeschätzt, so CEO Lahav Gil weiter.

    Die Ernennungen von Yoav und John haben sofortige Wirkung und beide Führungskräfte sind dem CEO direkt unterstellt.

    Über John Soloninka

    John absolvierte 1981 sein Studium in technischer Physik an der Queens University und arbeitete anschließend mehrere Jahre in der Luft- und Raumfahrttechnik, bevor er 1986 an der University of London in England einen MBA mit Auszeichnung erwarb.

    John hat ein tiefgreifendes Verständnis für Gesundheitssysteme, Kostenrückerstattung, Gesundheitsökonomie und regulatorische Prozesse. Als Strategieberater von IBM, Price Waterhouse und Accelerant Health Innovations leitete er nachhaltige Projekte zur Umgestaltung von Gesundheitssystemen, beriet Kunden aus dem Regierungs- und Privatsektor und war für die Gründung und Leitung von medizinischen Forschungskoalitionen in den Bereichen Onkologie, Neurowissenschaften und klinische Studien verantwortlich. Er versteht die unterschiedlichen Bedürfnisse seitens der akademischer Forschung, Regierungs- und öffentlichen Institutionen, Startups sowie mittelständiger privater und öffentlicher Unternehmen, einschließlich globaler 100 Milliarden-Dollar-Unternehmen mit große F&E- und Patentportfolios.

    Als ein designierter Canadian Investment Champion reiste John an der Spitze von regierungs- und unternehmensübergreifenden Delegationen in die EU, die USA, Israel, Japan, Singapur, Katar, Dubai und China. Diese Reisen führten zu Joint Ventures im Forschungs- und Entwicklungsbereich, Kommerzialisierungen, und Partnerschaften für einen Soft Landing-Marktzugang in den USA, dem Vereinigten Königreich, China und der Schweiz. John hatte die Ehre, als Sachverständiger für Gesundheitsinnovationen für den Ständigen Ausschuss der kanadischen Regierung für Gesundheitswesen zu dienen.

    John war zuletzt Mitglied der Advisory Boards und Boards of Directors des Centre for Imaging Technoloy Commercialization (CIMTEC), des Ontario Brain Institute (OBI), von HTX, MaRS EXCITE (Excellence in Clinical Innovation and Technology Evaluation) und dem Baycrest Centre/Rotman Research Institute. Außerdem war er Vorsitzender des Research Advisory Committee (RAC) des Rotman Research Institute.

    Über Yoav Raiter

    Im Laufe seiner weitreichenden Karriere hat sich Yoav vornehmlich mit der Entwicklung innovativer Software und Medizinprodukte, hauptsächlich für Startups und wachstumsstarke Unternehmen, befasst. Yoav hat Prozesse entwickelt, um die Erfüllung der Kundenbedürfnisse bei hoher Qualität sowie die Verbesserung der Abläufe und der Geschäftsstrategie sicherzustellen.

    Vor seinem Eintritt in Relay Medical war Yoav Projektmanager für strategische Kunden bei StarFish Medical und Director of Project Management and Business Development bei der Kangaroo Group. Yoav war zudem in mehreren Führungspositionen bei Pilat Media und Sintec Media tätig und leitete in dieser Funktion groß angelegte ERP-Produktentwicklungs- und Implementierungsprojekte für Sendeanstalten in Kanada und den USA.

    Yoav war Mitbegründer und Co-CEO von Panta-Rhei, einem Softwareentwicklungs- und Beratungsunternehmen. In dieser Funktion war Yoav für die Entwicklung neuer Produkte verantwortlich und hat eine Vielzahl von Unternehmen als ein Ausbilder für kreative Denkmethoden beraten und mit ihnen zusammengearbeitet, um ihnen dabei zu helfen, ihre Prozesse und Strategien zu verbessern.

    Yoav erwarb einen MBA mit Schwerpunkt High-Tech-Innovationsstrategie an der Universität Haifa in Israel sowie einen B.Sc.-Abschluss in Wirtschaftsingenieurwesen (Schwerpunkte: Projektmanagement, Geschäftsentwicklung und Informationssysteme) am Technion in Haifa (Israel).

    Das Unternehmen gibt außerdem bekannt, dass es bestimmten Direktoren, leitenden Angestellten und Beratern des Unternehmens insgesamt 2.733.000 Optionen auf den Erwerb von Stammaktien des Unternehmens gewährt hat. Die Optionen können bis zum 13. Dezember 2023 ausgeübt und jeweils zum Preis von 0,27 Dollar pro Aktie gegen eine Aktie eingelöst werden.

    Über Relay Medical Corp.

    Relay Medical ist ein wachstumsstarker Integrierter MedTech-Accelerator mit Firmensitz in Toronto (Kanada), der Technologien und Erfindungen im frühen Entwicklungsstadium erwirbt, erweitert und für vorkommerzielle Übernahmen im HealthTech-Sektor vorbereitet. Durch die Bündelung der Finanzierung, der Entwicklung und des Ausstiegsverfahrens innerhalb einer Organisation, die von einem Expertenteam geleitet wird, erwirbt Relay Medical entsprechende Kapazitäten, um die Entwicklung von Technologien zu beschleunigen und hocheffizient abzuwickeln und sich als Markführer für innovative MedTech-Lösungen im internationalen HealthTech-Sektor zu positionieren.

    Website: www.relaymedical.com

    Kontakt:
    W. Clark Kent
    President
    Relay Medical Corp. Büro: 647-872-9982 DW 2
    TF. 1-844-247-6633 DW 2
    investor.relations@relaymedical.com

    Bernhard Langer
    EU Investor Relations
    Büro: +49 (0) 177 774 2314
    E-Mail: blanger@relaymedical.com

    Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

    Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie planen“, erwarten“, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Dazu zählen unter anderem auch Verzögerungen oder Unsicherheiten bei den behördlichen Genehmigungen, wie z.B. durch die CSE. Zukunftsgerichtete Informationen enthalten typischerweise Unsicherheiten, wie etwa auch Faktoren, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Es gibt keine Gewähr dafür, dass die in dieser Pressemeldung beschriebenen Vermarktungspläne für UXD tatsächlich zu den hier dargelegten Bedingungen und in dem hier dargelegten zeitlichen Rahmen in Kraft treten werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Weitere Informationen über Risiken und Unsicherheiten, welche die Finanzergebnisse beeinflussen könnten, sind in den Unterlagen enthalten, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapierbehörden einreicht und die unter www.sedar.com veröffentlicht werden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Relay Medical Corp.
    Lahav Gil
    401 Bay Street, 16th Floor
    M5H 2Y4 Toronto
    Kanada

    email : info@relaymedical.com

    Pressekontakt:

    Relay Medical Corp.
    Lahav Gil
    401 Bay Street, 16th Floor
    M5H 2Y4 Toronto

    email : info@relaymedical.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Categories: Presse - News

    Comments are currently closed.